e-Wetter

    Pixabay | geralt
    e-Wetter für April 2020

    e-Wetter für April 2020

    “Wir sind Wellen desselben Meeres, Blätter desselben Baumes, Blumen desselben Gartens” 

    - diese großartigen, einenden Zeilen stammen von Seneca, einem römischen Philosophen, der zu Zeiten von Jesus lebte. Dieses Zitat findet sich — in italienischer und englischer Sprache — auf Kisten von Atemmaskenspenden einer chinesischen Firma, die Italien vor wenigen Tagen erreichten.

    Ja wir sind geboren aus einem einzigen Ozean an Energie. Alles was uns umgibt ist Energie und wir selbst sind es ebenfalls. Und in diesem energetischen Ozean gibt es verborgene mächtige Kräfte, die geheimnisvolle unerklärliche Ereignisse formen, enorme Wellen von gigantischem Ausmaß. Die äußeren Energie-Wellen davon sind dann das was uns hier auf den Planeten als erstes erreicht und verändert. Mysteriöse Mächte die die Evolution in Fahrt bringen oder bremsen und Strömungen erzeugen, die einen veränderten Kurs, eine veränderte Ausrichtung notwendig machen. Lange bewegen diese gigantischen Kräfte an der Oberfläche des Seins nur wenig und sind kaum spürbar, doch nun wird das Ausmaß der Veränderung und Herausforderung jedem auf Erden bewusst. Neue Nährstoffe wurden aus den Tiefen des großen energetischen Ozeans aufgewühlt und sorgten für neue Formen innerhalb des großen Organismus der Welt. Ein Virus taucht auf, den es zuvor so nie gegeben hat und das enorme Ausmaß der verändernden bisher verborgenen Wellen wird nun sichtbar. Sie bringen eine enorme Masse an Neuem mit und überfluten damit die Erde und verändern ihr inneres und äußeres Klima.

    Energetisch betrachtet stellt sich im April besonders die Frage, was machen wir mit dieser Masse an Neuem? Wie gehen wir damit um? Was macht das mit jedem Einzelnen von uns? Welche Rolle nimmt der neue Virus im gesamten energetischen Prozess ein? Und vieles mehr….

    Seit 2015 strömt aus den tiefen Bereichen des Universums verstärkt weibliche kosmische Energie zu uns und die Inhalte der intuitiven Botschaften lieferten mehr und mehr konkrete Informationen bezüglich einer besonderen Zeit der weltweiten gesundheitlichen und politischen Veränderung die bevorsteht. Von uns, dem Magic-Trails-Team hat niemand das erwartet, nachdem es hieß es komme ein Glücksjahr voller Veränderungen dieses Jahr und es schenke uns unglaublich viel Zeit mit uns selbst. Wir alle erwarteten eine andere Konfrontationsgelegenheit als durch einen neuen Virus und seine weltweiten Auswirkungen. Jetzt ist es für uns alle offensichtlich, die neue Zeit ist da.

    Seit 2015 ist die Welt von einer steigenden weiblichen kosmischen Energie begleitet. Die von weiblicher kosmischer Energie geprägten Planeten und Sterne ließen ihre Energien immer stärker anwachsen, während sich die bis dahin dominierenden männlichen kosmischen Energien langsam zurückgezogen haben. Darin waren sich alle weltweiten alten und neuen Glauben einig: „Ziel war die Geburt der neuen Menschheit, des neuen Miteinanders.“

    Mit Beginn der Wintersonnenwende 2012 haben wir eine emotionale Gratwanderung erlebt und dieser schmale Grat mit seinen energiezehrenden Herausforderungen ist nun zu Ende. Eine seltsame Leere liegt vor uns, eine Weite und eine innerliche Freiheit macht sich breit. Der feste Lebensweg ist beendet und nun liegt vor uns die wundersame Ebene eines „Neulands“.

    Die Menschen, Politik und Ökonomie müssen ins Leere greifen, um Neues entstehen zu lassen. Was vorher immer als unmöglich deklariert wurde, ist plötzlich machbar. Der neue Weg ist noch unsichtbar und trotzdem müssen alle handeln. Ein enormer Druck erfasst die Welt und wir erleben.

    Etwas, das uns tiefes Vertrauen abverlangt.


    Jetzt wird sichtbar was bisher verborgen war und gelöscht was Illusion ist.


    Die bisher bestehenden kosmischen und irdischen Dynamiken können noch nicht so vorwärts zum Ziel des Neuen drängen wie sie möchten und es fühlt sich gerade ein wenig an, als wenn unser menschliches Energiesystem wie ein Motor ruckelt, der weder richtig anspringt noch tatsächlich abstirbt. Dieses Hin und Her zwischen neuen Energien und alten Energien sorgt für Meridianstaus und Energie-Blockaden, so dass viele Menschen gerade ein Gefühl haben, als säßen sie unter einer Taucherglocke und könnten nur schwer einen Druckausgleich herstellen.

    Auch das Gefühl von starkem Kopfdruck kann durch die auf den Meridianen ansteigenden femininen Energien sehr unangenehm werden. Unser Planet geht mit der energetischen Druckwelle in unglaublich direkte Resonanz. Er strebt mit allem was ihm zur Verfügung steht nach Ausgleich und Beruhigung. Dies ist energetisch betrachtet wie eine große Atempause zwischen den männlichen und weiblichen kosmischen Energien und braucht eine längere irdische Zeit der Anpassung, die schätzungsweise noch weitere 12 Monate andauert. Die Atmosphäre und die vielfältigen Energien auf und um die Erde herum beginnen sich zu klären und während dies geschieht ist der Mensch in seiner Emotionalität ebenfalls betroffen.

    Dies mag vorsichtig betrachtet der energetische Auswirkung sein, mit der dieser neue Virus auf seine eigene Weise die Welt regiert. Was dabei erstaunlich ist, dass die Klärung der Luft einen enormen Einfluss auf die Lebensqualität weltweit hat, insbesondere in China. Auch das chinesische Verbot der Tötung wilder Arten und damit der Schutz der Wildtiere ist eine Veränderung, die noch vor Monaten undenkbar gewesen wäre.

    Durch die Isolation im Einzelnen rückt die Welt global auf der Herzensebene noch näher zusammen. Der Grundpfeiler jeder funktionierenden Natur ist ein Gleichgewicht und eine Harmonie, die Gesundheit und Leben möglich werden lässt. Es wird besonders im April den Menschen bewusst, dass alle und jeder von dem gesunden Menschenverstand, den wertschätzenden und achtenden Prinzipien und deren Umsetzung abhängig ist, egal wo er sich auf der Welt befindet. Die Macht des Tsunami, die Viruswelle, und der begleitenden Energien ist erst noch im Kommen.

    Wir alle sind aufgefordert besonders in den ruhigen Momenten des Aprils unsere Werte zu überdenken und neu zu ordnen.

    Uns dämmert sozusagen ein neuer energetischer Morgen und es wird der gesamten Welt zunehmend bewusst, dass es kein Zurück ins „NORMALE LEBEN“ gibt. Es wird ANDERS sein und es wird lange dauern bis der Erkenntnisschock in eine neue Normalität der Lebensführung münden kann.

    Gesundheit ist bestimmend für das neue Jahrtausend in welches wir allmählich als Welt-Gesellschaft hineinwachsen. Der Umgang mit Isolation und Gemeinschaft, das Allein sein als All-Eins-Sein zu erleben und zu begreifen ist ein weltweites Thema, dem sich alle auf unterschiedliche Weise zur gleichen Zeit stellen müssen. Diese Phase dauert in ihrer Intensität bis Anfang Juli und wird dann noch einmal im Dezember auf andere Weise reaktiviert werden. Noch nie war es in den letzten 75 Jahren so einfach für Seelen die Erde zu verlassen. Eine Chance auch für höhere Seelenanteile den Weg ins Menschliche zu finden. Beherzigt dabei, dass niemand etwas falsch macht, wenn er geht! Urteilt nicht über die verschiedenen Seelenwege die genommen werden. Wer an einen göttlichen Plan glaubt, wie wir es tun, der findet mitfühlende und liebende Worte des Verständnisses und der Begleitung. Der Virus verändert und wir alle haben keinen Einblick in den gesamten göttlichen Plan.

    Veränderung bringt oft eine Zeit der Stille mit sich. Die größten Veränderungen gehen vor sich, wenn man sie noch nicht sehen kann. Die gerade weltweit herrschende Stille lässt uns Menschen die Natur und ihre Klänge, ihre Farben und Formen wesentlich besser wahrnehmen. Wir sollten dies in den uns möglichen Weisen nutzen, denn Mutter Natur unterstützt unsere energetische Transformation.

    Sonne und frische Luft sind durch weit geöffnete Fenster gut möglich und auch das Schlafen bei Frischluftzufuhr bietet eine gute Möglichkeit der Regeneration. Besondere Aufmerksamkeit benötigt die Stärkung unseres Immunsystems, das besonders davon profitiert, wenn unsere Nahrung, Gedanken und Gefühle eine basische Natur besitzen. Es fordert eine vertiefte Präsenz sich trotz der Wellendynamik und den wachsenden Schreckensnachrichten energetisch zu entkoppeln. Der April schenkt uns hierin ab dem 8. April mehr Klarheit, wohin unser persönlicher Entwicklungsschritt geht. Ab dem 23. April verschmelzen dann die persönlichen Energien auf eine neue Weise mit den globalen energetischen Bewegungen. Wir werden mehr und mehr präsent mit unseren Gefühlen und empfindsamer für unsere Emotionen. Einatmen und Ausatmen, sich Zeit nehmen und gute Nährstoffe zu sich nehmen, um Aufzutanken ist enorm wichtig.

    Einem Großteil von uns ist viel Zeit allein oder mit der Familie geschenkt, doch andere müssen tagein und tagaus wesentlich anders und auf energiezehrende Weise mit der aktuellen Situation auseinandersetzen. Wer zum Beispiel im Gesundheits- und Pflegewesen arbeitet ist einem besonderen immensen Stress ausgesetzt. Das entzieht wichtige Energieressourcen im Körper, doch auch sozial, denn recht viele werden sich ihren Familien zuliebe selbst isolieren. Diese Menschen brauchen in besonderer Weise unsere Unterstützung. Sie brauchen jetzt unser aller energetische Hilfe und auch direkte sichtbare Wertschätzung. Denn darum geht es auch, denjenigen mehr Anerkennung zu schenken, die tagein und tagaus unser Leben ob direkt oder indirekt erleichtern. Es ist wichtig, dass uns allen bewusst wird sie sehr jeder einzelne auch dazu beiträgt, dass ein gutes Leben gelingen kann.

    Dabei wird es für alle eine Aufgabe werden zu schauen, wie man den Menschen vermitteln kann, dass sie begleitet und unterstützt werden. Sowohl energetische als auch praktische Hilfen werden von uns allen notwendig werden. Bitte lasst uns diese Menschen unterstützen wo und wie wir können, denn soziale Isolation bedeutet zwingend nur eine physische Isolation. Emotional, praktisch und energetisch können wir Menschen näher als je zuvor zusammenrücken und uns nahe sein.

    Unsere persönlichen Werte gestalten sich im April in neuer Hierarchie und werden von Momenten vollkommenen Wachseins, Klarheit und Freiheit begleitet. Nehmt euch Zeit und atmet! Atmet die emotionalen Energieimpulse, die jeder von uns zwischendurch erlebt weg. Es sind alte Programme und alte Erfahrungen, die sich hier im wahrsten Sinne des Wortes Luft machen.

    Veränderung ist im Fokus – die persönliche und die weltweite Veränderung, die uns gerade näherbringt. Wir sind ein einziger kosmischer Energie Ozean. Wir sind alle Wellen dieses einen Ozeans und spüren daher auch das was im gesamten Ozean geschieht. Die Traumata und die Ängste, die in uns schlummern suchen sich gerade einen Weg an die Oberfläche. Deshalb braucht es eine gute Distanz zu dem was außerhalb unseres Selbst geschieht. Wir reagieren alle auf der Ebene unseres Bewusstseins, unsere Ängste und unserer Liebe. Liebe und Vertrauen sind enorme magnetische Kräfte, die einen Gegenpol zu den Kräften von Angst und Verzweiflung bilden. Beide streben wie ein Pendel in und um uns in unterschiedliche Richtungen und ewiger Dynamik.

    Wir sind wie innerhalb dieses energetischen Pendels, das von einer Energieebene zur nächsten schwingt, solange gefangen wie unsere Kraft der Liebe, des Friedens, des Vertrauens und der Freude keinen ausreichenden Gegenimpuls bilden. Unser Wurzelchakra ist deshalb in enormer Bewegung und abwechselnd wie das energetische Pendel in verschiedene Richtungen drehend. Gleichzeitig ist unser Kronenchakra weit geöffnet. Im April ist es deshalb besonders wichtig unsere Erdung zu vertiefen, damit sich die Drehung des Wurzelchakras stabilisieren kann und langsamer wird. Auch werden die Zeichen der kosmischen Sprachen leichter aufgenommen und in unser Energiesystem integriert. Sie können uns auf eine besondere Weise helfen die Herausforderungen zu meistern und das neue „WIR“ zu integrieren.

    Wir wünschen euch von ganzem Herzen Gesundheit, Liebe und Freude und alles was euch guttut!

    Euer Team vom energetischen Wetterbericht.


    e-Wetter

    "Ein Lächeln erheitert, Stille erfrischt, Auf und Ab's kräftigen"  unser Wohlbefinden ist oft nur eine Wetterfrage.

    Bin ich schon mittendrin - wie wird das energetische Wetter diesen Monat?

    Symbole

    Energiewellen und Impulse der kommenden 6 WochenEnergiewellen und Impulse der kommenden 6 Wochen

    Erdung der Körper - Seele – Geist EbenenErdung der Körper - Seele – Geist Ebenen

    Impulse auf den psychischen Ebenen Impulse auf den psychischen Ebenen

    Energien des Mentalkörper – unser EGOEnergien des Mentalkörper – unser EGO

    Energien der geistig spirituelle Ebene Energien der geistig spirituellen Ebene

    Energiedynamiken des physischen KörpersEnergiedynamiken des physischen Körpers

    Weltweite energetische DynamikenWeltweite energetische Dynamiken

    Die energetischen Ebenen der GemeinschaftDie energetischen Ebenen der Gemeinschaft

    PortaltagePortaltage

    Logo 200 2

    Magic Trails ist ein spirituelles Informationsportal für Manifestationskraft und Wissen, Workshops, Seminare und Reisen zu energetischen Orten weltweit.

    © 2022 Magic Trails. All Rights Reserved.

    logomt 1000 transparent kontur 200x67

    Keine Internetverbindung