• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Blog

Pixabay | TeeFarm
Die Zeit der Vorbereitung ist vorbei

Die Zeit der Vorbereitung ist vorbei

(eine spirituelle Sichtweise auf den Virus Covid-19 und seine Auswirkungen)

Ihr Lieben, dies ist eine Zusammenfassung aus dem Channeling mit Kuthumi vom 08.April 2020, um 03:33 Uhr, in Italien.

Seit Jahrzehnten bereitet sich die Menschheit in spiritueller Weise auf eine Erhöhung der Energien der Erde und des gesamten Kosmos vor. Dieser sogenannte Dimensionssprung ist in vielen Lehren und Weisheiten als Ereignis enthalten. Ziel war und ist es unser Höheres Selbst, das sogenannte „angstfreie und furchtfreie“ Selbst immer vollkommener zu leben. Die Fesseln der limitierenden Glaubenssätze abzulegen und immer mehr aus dem Herzen heraus und in Liebe sein Leben zu gestalten und auf diese Weise die Welt mitzugestalten.

Dies war und ist bisher die Aufgabe des einzelnen Menschen gewesen, der einzelnen Seele und weltweit machten sich immer mehr Seelen auf den sogenannten Weg des Erwachens zu gehen. Immer mehr Menschen machten sich auch auf den Weg ihr seelisches Zuhause und ihre Seelenfamilie zu finden. Weltweit trainierten Kinder der Erde einen neuen Fokus und entwickelten neue Ideen zur Unterstützung der nahenden kosmischen Großveranstaltung.

Da alles im gesamtem Kosmos und auf der Erde in Resonanz miteinander vernetzt ist und wie eine große Einheit zusammen wirkt, erwachte auch Lady Gaia, die große Mutter unseres Kosmos und erhöhte nun auch ihrerseits ihre Schwingung mit dem Ziel den bevorstehenden Aufstieg zu beginnen.

Viele ihrer irdischen Aktivitäten und Signale konnten von den Menschen wahrgenommen werden. Und am 09.12.2019 entwickelte sich eine neue Form von Energie, die sich zum Menschen -systemkompatiblen Virus weiterentwickelte und der sich dann in schnellster Zeit verbreitete. Spirituell betrachtet versandte Lady Gaia eine Nachricht an alle Menschen, die durchaus das „Kapital“ besitzt sich zu einem der größten Geschenke zu entwickeln, die die Welt jemals erhalten hat, auch wenn es weltweit bisher vor allem als Katastrophe (im menschlichen Verständnis durchaus berechtigt) wahrgenommen wird.

Niemals zuvor in der menschlichen Geschichte gab es etwas das die Menschen weltweit fast zeitgleich und mit gleicher Intensität an Erfahrung gemacht haben.


Doch was ist dieser Virus und die damit verbundene Pandemie energetisch betrachtet?


Auf welche Art könnten die Menschen diese extreme weltweite gesundheitliche und wirtschaftliche Krise anders interpretieren? Und wie beleuchtet dies das „angst und furchtfreie“ Höhere Selbst?

Aus spiritueller Sicht ist der Corona Virus Teil des angestrebten Bewusstseinsaufstieg und dient damit dem spirituellem Erwachen. Er unterstützt den energetischen Anpassungsprozess in „dünner Luft“ und unterstützt den Organismus in seiner höheren Ausrichtung, während er dem agilen Geist die Möglichkeit gibt sich auf das Wesentliche in vielen Bereichen rückbesinnen zu können.

Eine Tatsache, die jeder Bergsteiger in höheren Ebenen erlebt, ist das mit zunehmender Höhe der Druck abnimmt. Mit einer entsprechenden individuellen Anpassungszeit, wie bei einem Bergsteiger-Basislager, kann die größere Freiheit an Energien wundervoll genutzt werden. Die neue Ebene bereitet Freude und man findet neue Wege. Allerdings wird das Zusammenleben und Überleben der Gruppe deutlich durch die verantwortungsvolle Handlung des Einzelnen mitbestimmt. Der Schatz dieser Neuausrichtung sind die Werte, die dies ermöglichen. Wer um seine Werte und um die Werte der Gemeinschaft, wie Solidarität, Freiheit, Wertschätzung, Verantwortungsvolles Handeln und sich ausdrückende Liebe weiß findet den Weg vom derzeitigen Basislager bis in die angestrebten noch visionären Höhen.

Mutter Erde hat sich zu diesem neuen Weg entschlossen, einem Weg, den sie selbst noch nie auf diese Weise gegangen ist und hat ihren Kindern das Signal zum Aufbruch für eine Reise ohne Wiederkehr gegeben und was ist eine Reise ohne Wiederkehr anderes als ein Umzug?! Wenn eine Familie umzieht, dann nehmen Eltern ihre Kinder selbstverständlich mit, wenn dies auch nur irgendwie zu diesem Zeitpunkt für diese gut und möglich ist. Besonders für die Kinder, die schon länger vom geplanten Umzug wissen und die sich schon lange darauf vorbereiten und darauf freuen, ist die Nachricht vom Aufbruch Anlass zu großer Freude.

Sie ist endlich da, die Zeit des letzten Packens. Was jeder beim Umzug in höhere Ebenen mitnimmt, kann ganz unterschiedlich sein, allerdings gibt es ebenfalls etliche Gemeinsamkeiten. Eine Beobachtung, die der geistigen Welt viel humorvolle Energien schenkte, war das Packen des Toilettenpapiers. Dass dies dazugehört, da waren sich fast alle Menschen einig und dass sich die Menschen mit dem Thema „Scheiße“ - entschuldigt den Ausdruck – befassen, macht energetisch als Erstreaktion durchaus Sinn.

Doch nun geht es darum die Reise besser und gezielter vorzubereiten und dafür braucht es eine Zeit des Klärens und der Neuordnung. Dies wird für alle Kinder der Erde durch den weltweiten gesellschaftlichen „Shut-Down“ ermöglicht und gibt allen auf die eine oder andere Weise die Chance zur Umorientierung und damit eine Möglichkeit zur umfassenderen Planung und Vorbereitung für den weiteren Aufstieg in eine Welt, die wir nicht kennen, es rückt der für die Menschheit noch unbestiegene Gipfel ins Blickfeld der Entscheidungen.

Über Jahrzehnte machten sich spirituelle Menschen auf, begannen weltweit auf die neuen Ebenen zu „wandern“ und bereiteten auf diese Weise die Hochlager und Basiscamps für die nachfolgenden Umzügler vor. Deshalb ist für die Nachzügler schon viel energetisch vorbereitet, der Boden geebnet und viele vorläufige Kraft-Zelte eines neuen Zuhauses aufgebaut.

Wie bei einer Extrem-Bergbesteigung ist sehr viel Umsicht, Voraussicht und Logistik notwendig, um einen Umzug aller dorthin auf beste Weise zu ermöglichen, doch diesmal müssen alle ihr energetisches Gepäck selbst tragen. Wer jetzt spirituell kaum vortrainiert ist hat enorme Herausforderungen bei der energetischen und körperlichen Anpassung, denn Lady Gaia ist mit enormer Schnelligkeit ein gewaltiges Stück in die neue Dimension aufgestiegen.

Jetzt braucht es gute und erfahrene Bergführer, die die Nachhut unterstützen auf ihrem Weg dorthin, der jetzt über eine unerschlossene Region führt und die längere Zeit braucht, damit alle so gut wie möglich gesund und wohlbehalten ankommen. Hier herrschen veränderte Klimabedingungen, die immer wieder eine Neu-Anpassung und veränderte Vorgehensweise erfordern.

Die Anpassung an die höheren Dimensionen ist durchaus eine große Herausforderung für unser Atmen und damit unser Leben. Die Strömungen der Energien sind feiner und anders in den höheren Ebenen. Es ist in etwa vergleichbar mit dem Extrem-Bergsteigen, bei dem der Körper und der Geist an eine andere Atmosphäre gewöhnt werden muss, damit sie sich für den weiteren Aufstieg leichter tun. Wer dies nicht leisten kann wird höhenkrank.

So werden neben der ansteigenden Schwierigkeit zu atmen auch die Sinneswahrnehmungen kurz beeinträchtigt und man riecht einfach vieles kaum noch. Ein zu schneller Anpassungszwang würde den Organismus überfordern. Energetisch betrachtet und auf den Virus Covid-19 bezogen, bedeutet dies, dass das Programm des Virus sich zu stark reproduziert und beginnt das System in seiner Anpassungsleistung zu überfordern. Noch ist der Körper nicht gänzlich vorbereitet für ein Leben in höheren Dimensionen und die Menschen brauchen etwas, von dem sie meist den Eindruck haben zu wenig davon zu besitzen: ZEIT. Dieser Illusion werden nun die meisten beraubt und es wird spannend zu entdecken, wie sie weiter von jedem Einzelnen genutzt werden wird.

Nutzen wir daher die einmalige Chance und lenken unseren Fokus auf unterstützende Handlungen, wie zum Beispiel Meditation. Sie ermöglicht eine bessere Atmung bei weniger Verbrauch und abnehmendem Stress. Sie gleicht aus, harmonisiert und befreit den Geist. Der Körper macht in der Zeit was er am besten kann, er ordnet sich auf einer höheren Ebene neu.

Doch auch der Humor als energetischer Gewinn kann in der Zeit der Akklimatisierung wertvolle Dienste leisten und zu einer besonders guten Anpassung beitragen. Frischluft und Bewegung, sowie eine besondere Ernährung helfen beim Anpassungsprozess mit.

 

Viel Freude, Liebe und Frieden in der kommenden Zeit wünsche ich euch von Herzen, euer intuitives Medium

Angelika Leandra


Blog

Hier findest du die neuesten Artikel zu vielen spirituellen Themen:

Spiritualität, Körper, Geist, Kultur, Gesellschaft... 

Melde Dich für unseren Newsletter an

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Vor- und Zunamen (zur Personalisierung der Newsletter) und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass www.magic-trails.com mir "regelmäßig" Informationen bezugnehmend auf den energetischen Wetterbericht, spirituelle Themen und Seminare per E-Mail zuschickt.

 

Logo 200 2

Magic Trails ist ein spirituelles Informationsportal für Manifestationskraft und Wissen, Workshops, Seminare und Reisen zu energetischen Orten weltweit.

Unterstützung

Falls Du unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen möchtest,
nutze bitte unser Paypal Spendenkonto. Herzlichen Dank.

© 2020 Magic Trails. All Rights Reserved.